Der HOCHSPRUNG-Award 2018

Start-ups gesucht: Der HOCHSPRUNG-Award 2018!

 

Was? HOCHSPRUNG hat 2018 erstmalig Start-ups gesucht, deren Gründungsprojekt durch eine Lehrveranstaltung an einer öffentlichen oder privaten bayerischen Hochschule inspiriert wurde.

Womit? Das Preisgeld beträgt insgesamt 5.000,- Euro (1. Platz: 2.500€, 2. Platz 1.500€, 3. Platz 1.000€).

Wann? Die Prämierungsfeier findet am 17. Oktober 2018 an der Technischen Hochschule Ingolstadt statt.

Wer bewertet?

- Prof. Dr. Sasche Friesike, Assistant Professor für digitale Innovation an der VU Universität Amsterdam und assoziierter Forscher am Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
- Christian Heckemann, Geschäftsführung gate Garching
- Prof. Dr. Andreas Kuckertz, Leiter des Fachgebiets Unternehmensgründungen und Unternehmertum an der Universität Hohenheim, geschäftsführender Direkter des Instituts für Marketing & Management
- Stephan Niedermeier, Diplom Informatiker und Serial Entrepreneur, Geschäftsführer bei LOGABIT GmbH
- Dr. Markus Solf, Gründer und Geschäftsführer von famPLUS
 
 
 

Flyer herunterladen

 

Über den HOCHSPRUNG-Award:

Der HOCHSPRUNG-Award ist der Wettbewerb zur Förderung der Gründungsdynamik an Hochschulen in Bayern. Ziel des HOCHSPRUNG-Awards ist die Sichtbarmachung herausragender und besonders innovativer Konzepte und Lehrveranstaltungen zur Förderung der Gründungsdynamik an bayerischen Hochschulen sowie der daraus resultierenden Gründungen.

Erstmalig im Jahr 2015 vergeben, prämiert der HOCHSPRUNG-Award seit 2018 im jährlichen Wechsel „Entrepreneurship-Enabler“ und „Hochschul-Start-ups“.

Als „Entrepreneurship-Enabler“ zeichnet HOCHSPRUNG Konzepte aus, die die Gründungsdynamik und Entrepreneurship-Kultur an Hochschulen in Bayern fördern. Im Fokus stehen dabei besonders kreative, praxisorientierte Ideen, die von den Beteiligten mit hohem persönlichem Engagement umgesetzt werden. Hierbei können sowohl bereits realisierte als auch zukünftige Konzepte – beispielsweise für (Lehr-)Veranstaltungen, Ausbildungsmodule, Seminare, Austauschplattformen oder Wettbewerbe – eingereicht werden. Mit dem 2018 erstmals ausgeschriebenen „Hochschul-Startups“-Award sucht HOCHSPRUNG Start-ups, inspiriert durch eine Lehrveranstaltung.